Sie verwenden einen veralteten Browser.

Seit dem 12. Januar 2016[1], werden der Internet Explorer 11 und ältere Versionen davon nicht mehr länger von Microsoft unterstützt und werden als unsicher betrachtet.

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser für eine optimale Nutzung dieser Seite.
Alternativ verwenden Sie einen neuen Browser:


Ref [1]: Microsoft: Support for older versions of Internet Explorer ends on January 12, 2016
Springe direkt zum Hauptinhalt

Kurz erklärt

Der Kantonsrat ist das Parlament des Kantons Zürich. Die 180 Mitglieder zählende Volksvertretung ist nach schweizerischem Staatsverständnis die oberste Behörde im Kanton.


Vorbehältlich der demokratischen Mitwirkungsrechte der Bürgerinnen und Bürger, beschliesst der Kantonsrat über Verfassungs- und Gesetzesänderungen und neue Gesetze. Darüber hinaus verabschiedet er das Budget und die Rechnung, entscheidet über grössere Projektausgaben und wählt die Mitglieder der für das ganze Kantonsgebiet zuständigen Gerichte sowie weiterer Behörden. In seiner Funktion übt er die Oberaufsicht über die Regierung, die Staatsverwaltung, die selbständigen Anstalten – zum Beispiel kantonale Spitäler, die Universität oder Fachhochschulen - und die Justizverwaltung aus. Der Kantonsrat tagt jeden Montagmorgen – ausser während der Sommer-, Herbst- und Sportferien und an kirchlichen Feiertagen. Vor der ausserordentlichen Corona-Zeit war der Tagungsort des Kantonsrates das Rathaus in Zürich am Limmatquai. Heute führt das kantonale Parlament hier seine wöchentlichen Sitzungen durch und überträgt diese per Live-Stream.