Sie verwenden einen veralteten Browser.

Seit dem 12. Januar 2016[1], werden der Internet Explorer 11 und ältere Versionen davon nicht mehr länger von Microsoft unterstützt und werden als unsicher betrachtet.

Bitte aktualisieren Sie ihren Browser für eine optimale Nutzung dieser Seite.
Alternativ verwenden Sie einen neuen Browser:


Ref [1]: Microsoft: Support for older versions of Internet Explorer ends on January 12, 2016
Springe direkt zum Hauptinhalt

Beauftragte oder Beauftragter für den Datenschutz (Datenschutzbeauftragte/r)

Am 1. Mai 2020 wurde Dominika Blonski vom Kantonsrat als Beauftragte für den Datenschutz für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Auf der kantonalen Website finden sich nützliche Informationen und Anwendungen rund um den Datenschutz.

Die Beauftragte für den Datenschutz unterstützt und berät die öffentlichen Organe in Fragen des Datenschutzes und überwacht die Anwendung der diesbezüglichen Vorschriften. Bei Streitigkeiten im Bereich des Datenschutzes vermittelt sie zwischen den betroffenen Personen und den öffentlichen Organen. Weiter informiert sie die Öffentlichkeit über Anliegen des Datenschutzes, klärt Privatpersonen über ihre Rechte auf, beurteilt Erlasse und Vorhaben, die den Datenschutz betreffen, und bietet Aus- und Weiterbildungen in Fragen des Datenschutzes an.

Das Gesetz gibt Auskunft über die einzelnen Kompetenzen und Pflichten. Dazu gehört beispielsweise das Einholen von Auskünften oder die Abgabe von Empfehlungen. In Fällen von erheblichen Datenschutzverletzungen kann die Datenschutzbeauftragte auch Verfügungen erlassen. Sie geniesst aufgrund dieser Verantwortlichkeiten eine besondere Unabhängigkeit in der Verwaltung.

Rechtsgrundlage in §§ 35 ff. Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG)