Header Slideshow Header Slideshow Header Slideshow Header Slideshow Header Slideshow Header Slideshow Header Slideshow Header Slideshow
Kontakt | Links | FAQ | Sitemap | Impressum

Kommissionen

Kommissionen haben grundsätzlich die Aufgabe, die ihnen zugewiesenen Geschäfte vorzuberaten und dem Kantonsratsplenum Antrag zu stellen. Die Kommissionen sind proportional nach Fraktionsstärke zusammengesetzt. Der Kantonsrat verfügt über 12 Kommissionen mit zwei unterschiedlichen Funktionen:

­Die 7 Sachkommissionen umfassen je 15 Mitglieder. Sie beraten in ihrem Sachbereich die Beschlüsse des Kantonsrates vor. Darunter fallen Verfassungs- und Gesetzesrevisionen, Volksinitiativen, Parlamentarische Initiativen, Kreditbeschlüsse und auch Berichte des Regierungsrates zu Postulaten. Zudem beraten die Sachkommissionen das Budget zuhanden der Finanzkommission vor. Des Weiteren haben die Kommissionen die Aufgabe, die gesellschaftliche und politische Entwicklung zu verfolgen und allenfalls selbstständig initiativ tätig zu werden.

­Die 5 Aufsichtskommissionen umfassen je 11 Mitglieder. Sie üben die Oberaufsicht über die Geschäftsführung und den Finanzhaushalt des Regierungsrates und seiner Verwaltung sowie über die Justizverwaltung und die selbständigen Anstalten aus (vgl. Oberaufsicht). Sie beraten die Geschäftsberichte und Rechnungen vor und können zur Prüfung der Tätigkeiten in die Akten der Verwaltung Einsicht nehmen oder Behördenmitglieder befragen. Die Finanzkommission hat als weitere Aufgabe, einen konsolidierten Antrag zum Budget zu verfassen, und die Justizkommission prüft die fachliche und persönliche Eignung der Richterkandidaturen zuhanden der Interfraktionellen Konferenz.

Die Interfraktionelle Konferenz mit derzeit 18 Mitgliedern (2 Mitglieder pro Fraktion) bereitet alle Wahlgeschäfte für den Rat vor.

© Kantonsrat Zürich Impressum